1. September 2021

145. Hauptversammlung des Turnvereins 1876 Bad Wimpfen e.V.

Der Bericht des 1. Vorsitzenden Timo Greiner eröffnete die Tagesordnung. Die vergangene Coronazeit war für unsere Gesellschaft und den TV sehr herausfordernd und einschneidend. Der TV muss mit einem Minus von 4% bei den Mitgliederzahlen leben, aber dies ist bis dato noch nicht besorgniserregend. Insbesondere ist dieser Verlust auf die fehlenden Eintritte durch die Kinder und Eltern im Bereich Kinderturnen zu erklären.Sehr wichtig ist es Timo Greiner aber, alle Mitglieder, Vorstände und Übungsleiter durch die Krise mitzunehmen, und  weiterhin für den TV und das Ehrenamt zu begeistern.
Steffen Holzmann berichtete in seiner Funktion als 2. Vorsitzender über die nichtsportlichen Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Der Bericht ist dieses Jahr äußerst traurig. Nach dem Ehrungsabend am 12. Januar 2020gab es noch die Skiausfahrt und  wie gewohnt die Faschingsveranstaltungen.
Über den sportlichen Bereich berichteten Ingrid Herbst, Tanja Ernst und Hans-Jörg Bär. In allen Bereichen des TV wurde trotz Corona alles getan, um die Gruppen zusammen zu halten. Auf kreative Weise wurden Möglichkeiten geschaffen sich auch in einer solch schwierigen Zeit gemeinsam für den Sport zu begeistern.
Sehr erfreulich war der Bericht von Kassier Thomas Fischer, der die hervorragenden Zahlen, klar strukturiert darstellte und erläuterte. Die Kassenprüfer bescheinigten ihm eine einwandfreie Kassenführung.
Nach den Entlastungen wurden die diesjährigen Wahlen durchgeführt. Dabei wurden Steffen Holzmann als 2. Vorsitzender und Thomas Fischer als Kassier in ihrem Amt bestätigt. Weiterhin wurden Tanja Ernst und Jill Lobitz als Jugendleiterinnen für weitere 2 Jahre einstimmig gewählt.
Die Versammlung hat im Anschluss beschlossen, die Mitgliedsbeiträge für 2020 nicht zu erhöhen. Die Hauptversammlung wurde mit einem „Gut Heil“ und dem traditionellen Turnerlied von Timo Greiner geschlossen.